Es wird wild…

Gerade in der heutigen Zeit wird immer mehr Wert darauf gelegt woher die Produkte eigentlich kommen.

… die Devise lautet –> fahr nicht fort, kauf im Ort.

–> Fleischhauerei Ozlberger

Zur Fleischhauerei Ozlberger selbst –> Ein oberösterreichischer Betrieb (Hartkirchen) der großen Wert auf Regionalität, Gentechnikfreiheit und Umweltschutz legt.

  • Rehschnitzel
  • Kartoffelschmarrn
  • mit Käse überbackener Brokkoli
  • Pfirsichspalten & Preiselbeermarmelade

Die Rehschnitzel klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Anschließend das Schnitzel in Mehl beidseitig tauchen, durch die Eiermasse ziehen und zum Schluss mit Semmelbrösel, gehackten Kürbiskernen und ganzen Kürbiskernen panieren.

Das Schnitzel in Butterschmalz und in etwas Öl herausbraten.

Kartoffelschmarrn:
Die Kartoffeln weich kochen, schälen und klein schneiden. Zwiebeln in etwas Butter anschwitzen, Kartoffelscheiben dazugeben. Gewürzt wird das Ganze mit gemahlenem Kümmel, Salz, Pfeffer und frischer Petersilie.

mit Käse überbackener Brokkoli:
Zuerst den Brokkoli (oder Brokkoliröschen)im Wasser ein paar Minuten weichkochen. Den weich gekochten Brokkoli abseien, in eine Auflaufform geben, mit Käse bestreuen und im Ofen knusprig backen.

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: