Ein Burger kann auch „gesünder“ sein..

Mit einem selbstgebackenen Roggenbrötchen, leichte Saucen und viel Gemüse 🙂

Roggenbrötchen (ergibt ca. 8 Stück)

  • 180g Roggenmehl
  • 1/2 Packung Trockengerm
  • 50ml Milch
  • 100ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • Leinsamen, Mohn, Sesam,…

Zuerst die Milch mit dem Wasser in einem kleinen Topf erwärmen und anschließend den Trockengerm einrühren. Das Roggenmehl in eine Rührschüssel geben und mit den  übrigen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.

Danach den Teig an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. In der Zwischenzeit kann der Backofen auf 200°C vorgeheizt werden. Etwas Mehl auf der Arbeitsfläche geben und den Teig in 8 Brötchen teilen.
Mit einem Apfelspalter das Muster „stechen“, mit etwas Wasser bepinseln, nach Belieben bestreuen und für ca. 20 Minuten in den Ofen geben.

Und probiert selbst, auch dieser Burger schmeckt wahnsinnig lecker! 🙂

IMG_20180108_174758_244

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: